Eferdinger Landl Gemüse Logo

Eferdinger Landl-Erdäpfel

wertvolle, vielfältige Knollen mit nahrhaften und gesundheitsfördernden Eigenschaften

GESUNDHEITLICHER WERT:
Erdäpfel sind energiearm, leicht verdaulich und unterstützen deshalb unsere Fitness. Sie enthalten hochwertiges Eiweiß und einen relativ hohen Anteil an günstigen Kohlenhydraten, die der Körper nur langsam abbaut und die daher lange sättigen. Der hohe Kaliumanteil bringt eine entwässernde Wirkung mit sich, der die Entgiftung des Körpers unterstützt. Für die Stärkung des Immunsystems, gute Nerven und strahlende Haut sorgen Niacin, Vitamin B1 und B6. Auch Magnesium, Kalium und Eisen sind enthalten. Der Tagesbedarf an Kalium kann beispielsweise mit 200 g gedämpften Erdäpfeln gedeckt werden. Die Bezeichnung „Zitrone des Nordens“ hat der Erdapfel wegen des hohen Vitamin C Gehaltes.

EINKAUFEN & AUFBEWAHREN:
Die Sorte sollte entsprechend der Verwendung ausgesucht werden. Die Knollen sollten nicht beschädigt oder grün sein. Es erleichtert die Verarbeitung, wenn sie annähernd die selbe Größe haben (Garzeit).
Erdäpfel sollten dunkel, luftig und kühl (zum Beispiel in einem Korb oder einer Kiste) gelagert werden. Stellen Sie sie keinesfalls in die Nähe von stark riechenden Lebensmitteln, da sich der fremde Geruch im Geschmack niederschlägt. Ungewaschen verlängert sich die Haltbarkeit der Erdäpfel an einem geeigneten Ort, der Heizungs- und Frostfrei sein muss, beträchtlich. An diesem Ort darf es nicht unter 4 °C haben, da zu kühle Temperaturen zu Geschmackveränderungen führen; die enthaltene Stärke wird durch die Kälteeinwirkung zu Zucker umgewandelt und die Erdäpfel werden dadurch süß.

KÜCHE & WÜRZE:
Dämpfen ist die nährstoffschonendste Methode Erdäpfel gar zu kochen. Heurige Erdäpfel müssen nicht geschält werden – sie können mit der zarten Schale verzehrt werden; gründliches Waschen und Abbürsten reicht aus. Grüne Stellen und Keimansätze sind giftig (Solanin) und müssen gründlich entfernt werden. In der Küche sind Erdäpfel sehr geduldige Partner, die es verdienen, nicht nur als „Pommes“ auf unseren Tellern zu landen. Also: Erdäpfel gehören nicht nur in den Keller, sondern täglich auf den Teller! Denn die „Grundbirn“ spielt im kulinarischen Orchester fast alle Gustostückerln, vom Salat bis zur Torte. Erdäpfel sind köstlich, gesund und preiswert – und entsprechende Rezepte gibt es Tausende.

Der neutral schmeckende Erdäpfel grenzt keine Gewürze aus. Er richtet sich ganz nach dem persönlichen Geschmack. Ob exotisch oder wild, süß oder sauer – Erdäpfel haben ein Herz für fast alle Aromen.

HAUSMITTEL:
Roher, frisch gepresster Erdäpfelsaft kann als natürliches Mittel gegen Magenübersäuerung eingesetzt werden. Ein Erdäpfelbreisack bringt bei Hals- oder Ohrenschmerzen Linderung, das hat bereits Pfarrer Kneipp erprobt. Man füllt dazu in der Schale gekochte Erdäpfel in ein Säckchen und zerquetscht sie, sodass keine Knollen mehr spürbar sind. Diese Auflage wird warm (ca. 40°C) verwendet.

Sortenliste Betriebe

Sortenliste 2019

 

Lieber Gemüse-Genießer,

die Beziehung zwischen Konsumentinnen/Konsumenten und und uns Gemüse-Bauern ist für uns sehr wichtig. Wenn Sie Anregungen und Fragen zum Eferdinge Landl-Gemüse haben, schreiben Sie an die Bauerngemeinschaft "Eferdinger Landl-Gemüse".
KONTAKT
© 2019 Eferdinger Landl-Erdäpfel - Die Webseite wurde erstellt von ST./ Marketing
userclosearrow-circle-o-downcalendarbarscutlerypagelines